Ein neuer Lebensabschnitt …

... begann dieser Tage für unseren lieben Maverick -Vorjahresfohlen von Zuchthengst Amigo und Smokey’s Starlet - als er seine Elternherde verlassen und die Junghengst-WG einziehen musste/durfte.
Natürlich gings am Anfang etwas wild zu und es gab ein wenig Action und willkommene Abwechslung für die Youngsters. Der Neuankömmling musste natürlich ausgiebig gemustert und mal ein wenig gejagt werden. Der sonst sehr selbstbewusste Junghengst wurde anfangs ein wenig kleinlaut angesichts der großen Brüder. Kein Wunder - ein wenig angsteinflößend ist das schon, wenn man plötzlich 14 jungen Wilden gegenüber steht, wo man doch bisher in der sicheren Elternherde so behütet und umsorgt war, auch wenn man mal nicht so respektvoll und artig im Umgang mit den Eltern war und glaubte, die Welt könne einem nichts anhaben.
Aber – wie erwartet – der  Lausbub fand schon nach kurzer Zeit zu seiner alten Form zurück und getraute sich auch gegen die Großen zu verteidigen. Diese werden ihm wohl in den nächsten Tagen noch ein paar Mal erklären müssen, dass man sich gegenüber Älteren zu benehmen hat, ansonsten man nicht die Sicherheit und Annehmlichkeit einer Herde genießen darf.
Wir sind dankbar, dass wir wieder ein so hübsches und liebenswertes Fohlen gesund und munter in die Aufzuchtherde übersiedeln konnten und freuen uns schon, die weitere Entwicklung des schon jetzt ausdrucksstarken Amigo-Sohnes weiter begleiten und beobachten zu dürfen. Er dürfte wohl ein ebenso eindrucksvoller Hengst werden, wie sein Vater, sein Großvater MISSOURI TROUBADOUR D. und sein Urgroßvater, der legendäre MISSOURI TRAVELER E.